Kokos Garnelen Curry mit Reisnudeln

by Leon
Kokos garnelen curry mit reisnudeln asiatisch

Dieses Gericht hier gab’s diese Woche fix zum Mittagessen, wie man im Reel sieht geht das ganze nämlich ruckzuck 😀 man kann’s auch ganze ohne die Garnelen und mit etwas mehr Gemüse kochen, dann ist es direkt ein veganes Gericht – da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Reisnudeln passen hier auch perfekt, man kann auch normale Pasta verwenden, allerdings finde ich so bekommt das ganze noch mehr den asiatischen Touch.

Werbung: Bei diesem Gericht habe ich das Kokos Curry von Spicebar verwendet. Ab einem Bestellwert von 15€ kannst du mit meinem Code ’spicyleon‘ noch mal 5€ sparen!

Kokos garnelen curry mit reisnudeln asiatisch

Kokos Garnelen Curry mit Reisnudeln

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 4.0/5
( 3 x bewertet )

Zutaten:

  • 10 Garnelen⠀
  • 1 Peperoni⠀
  • 1 Dose Kokosnussmilch ⠀
  • 100ml Wasser⠀
  • 2 Frühlingszwiebeln ⠀
  • 1 Karotte⠀
  • 1/2 Limette ⠀
  • 80g Reisnudeln⠀
  • 2 TL Kokos Curry von @spice_bar
    -> mit meinem Code 'spicyleon' kann man ab einer Bestellung von 15€ noch mal 5€ sparen

Zubereitung:

  1. Als erstes das Gemüse kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten⠀
  2. Kokosnussmilch dazugeben, aufkochen und alles fein pürieren.⠀
  3. Nebenbei die Reisnudeln nach Packungsanleitung in kochendem Wasser garen ⠀
  4. Gewürze und Limettensaft dazugeben, alles abschmecken und die Garnelen 4-5 min im Sud ziehen lassen.⠀
  5. Reisnudeln dazugeben, alles einmal durchrühren und auf Tellern servieren, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(100 Aufrufe)

You may also like

3 comments

Avatar
Silke 17. April 2021 - 9:21 am

Irgendwie verwirrt mich das Bild zum Rezept. Auf dem Foto sehe ich Kichererbsen und grünes Gemüse, vielleicht Kohl. Im Rezept selbst tauchen diese Zutaten nicht auf, dafür Reisnudeln, die wiederum nicht auf dem Foto sind.

Reply
Leon
Leon 17. April 2021 - 9:25 am

Oh da hast du aber sowas von Recht! Habe ich einfach das falsche Bild zum Rezept hochgeladen – ist jetzt aber angepasst! 🙂 Vielen Dank und einen schönen Samstag dir

Reply
Avatar
Silke 17. April 2021 - 5:09 pm

Oh prima, vielen Dank! Bin ganz neu hier und hab so viele tolle neue Rezepte entdeckt! Freu mich schon aufs ausprobieren und schlemmen!

Reply

Leave a Comment