Upside Down Pfannenpizza mit Salami und Peperoni

by Leon
Upside Down Pfannenpizza

Okay dieses hier ist echt eins der schnellsten Gerichte der letzten Zeit, es muss quasi nichts vorbereitet werden und es geht direkt los! 😀 Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Leute 🙂

Zutaten für 2 Portionen

– 60g Salami in Scheiben
– 1 Peperoni
– 100g geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
– 2 Tortillas
– 50ml stückige Tomaten
– 1-2 Zweige frische Petersilie
+ Etwas Joghurt zum Dippen, oder was ihr sonst gerne mögt

Zubereitung

Schritt 1
Eine Pfanne erhitzen und die Salami Scheiben als erstes hineingeben, dann die Peperoni in Ringe dazugeben. Salami einmal wenden, dann den geriebenen Käse in der Pfanne verteilen.

Schritt 2
Sobald dieser nach 2-3 min etwas geschmolzen ist und langsam braun wird, stückige Tomaten auf dem Käse verstreichen.

Schritt 3
Nun einen Wrap auf die Tomaten und fest andrücken, nach 2-3 min einen Teller auf die Pfanne, diese stürzen und nochmal zurück in die Pfanne sodass der Wrap auch noch knusprig wird.

Schritt 4
Wrap herausholen, Salz, Pfeffer und frische Petersilie oben drauf, fertig!

Upside Down Pfannenpizza

Upside Down Pfannenpizza mit Salami und Peperoni

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 x bewertet )

Zutaten:

  • 60g Salami in Scheiben
  • 1 Peperoni
  • 100g geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
  • 2 Tortillas
  • 50ml stückige Tomaten
  • 1-2 Zweige frische Petersilie
  • Etwas Joghurt zum Dippen, oder was ihr sonst gerne mögt

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne erhitzen und die Salami Scheiben als erstes hineingeben, dann die Peperoni in Ringe dazugeben. Salami einmal wenden, dann den geriebenen Käse in der Pfanne verteilen.
  2. Sobald dieser nach 2-3 min etwas geschmolzen ist und langsam braun wird, stückige Tomaten auf dem Käse verstreichen.
  3. Nun einen Wrap auf die Tomaten und fest andrücken, nach 2-3 min einen Teller auf die Pfanne, diese stürzen und nochmal zurück in die Pfanne sodass der Wrap auch noch knusprig wird.
  4. Wrap herausholen, Salz, Pfeffer und frische Petersilie oben drauf, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(591 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment