Super cremiger Hummus!

by Leon
Super cremiger Hummus - vegan und einfach gemacht

Ein paar von euch haben es am Wochenende ja schon in meiner Story auf Instagram gesehen: Es ist Hummuszeit! Der ist echt sowas von cremig geworden, ich glaube in Zukunft werde ich den nur noch auf diese Art machen.

Wenn man die Eiswürfel mit reinpackt kann man zuschauen wie es cremiger wird – probiert’s mal aus!

Zutaten für 3-4 Portionen

– 250g getrocknete Kichererbsen (schmecken viel besser als die aus der Dose, man muss aber am Vortag anfangen)
– 2 TL Backpulver
– 100g Tahini
– 1 Limette
– 6 Eiswürfel (damit wird es so richtig cremig!)
– 6-7 EL gutes Olivenöl

Zubereitung

Schritt 1
Am Vortrag also die getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel geben und 3-4cm hoch mit Wasser bedecken, so können sie sich richtig vollsaugen.

Schritt 2
Wasser abgießen, Kichererbsen in einen Topf geben, gut mit Wasser bedecken, Backpulver dazu und alles aufkochen. Dabei entsteht ein Schaum, den einfach immer wieder etwas unterrühren.

Schritt 3
Nach ca. 1,5h lassen sich die Kichererbsen relativ leicht mit dem Löffel zerdrücken, ein paar zum Garnieren abnehmen und den Rest weitere 30 min bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln.

Schritt 4
Zum Ende hin den Deckel entfernen und das meiste vom Wasser verkochen lassen, sonst wird der Hummus zu flüssig. Kichererbsen anschließend etwas abkühlen lassen.

Schritt 5
Diese nun in den Mixer geben und fein pürieren, Eiswürfel nach und nach dazugeben – dabei kann man quasi zuschauen wie die Konsistenz sich verändert.

Schritt 6
Tahini und 3-4 EL Limettensaft dazugeben (nach und nach, abschmecken nach belieben!). Hummus auf Tellern anrichten, Kichererbsen dazu und etwas gutes Olivenöl, fertig!

Super cremiger Hummus - vegan und einfach gemacht
Rezept drucken
Portionen: 3-4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 x bewertet )

Zutaten:

  • 250g getrocknete Kichererbsen (schmecken viel besser als die aus der Dose, man muss aber am Vortag anfangen)
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Tahini
  • 1 Limette
  • 6 Eiswürfel (damit wird es so richtig cremig!)
  • 6-7 EL gutes Olivenöl

Zubereitung:

  1. Am Vortrag also die getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel geben und 3-4cm hoch mit Wasser bedecken, so können sie sich richtig vollsaugen.
  2. Wasser abgießen, Kichererbsen in einen Topf geben, gut mit Wasser bedecken, Backpulver dazu und alles aufkochen. Dabei entsteht ein Schaum, den einfach immer wieder etwas unterrühren.
  3. Nach ca. 1,5h lassen sich die Kichererbsen relativ leicht mit dem Löffel zerdrücken, ein paar zum Garnieren abnehmen und den Rest weitere 30 min bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln.
  4. Zum Ende hin den Deckel entfernen und das meiste vom Wasser verkochen lassen, sonst wird der Hummus zu flüssig. Kichererbsen anschließend etwas abkühlen lassen.
  5. Diese nun in den Mixer geben und fein pürieren, Eiswürfel nach und nach dazugeben - dabei kann man quasi zuschauen wie die Konsistenz sich verändert.
  6. Tahini und 3-4 EL Limettensaft dazugeben (nach und nach, abschmecken nach belieben!). Hummus auf Tellern anrichten, Kichererbsen dazu und etwas gutes Olivenöl, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(282 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment