Schoko Doppeldecker Kekse mit weißer Schokolade-Orangen Füllung

by Leon
Leckere Schokoladen Kekse mit Mürbeteig und einer Füllung aus weißer Schokolade und Orange

Da haben wir doch das erste Rezept der ersten Ladung der diesjährigen Weihnachtskekse! Um alle Kekse auf der Liste tatsächlich abzuarbeiten, muss hier aber wohl noch so 2-3 Mal gebacken werden. Zum Glück habe ich morgen frei und kann direkt morgen die Backstube anwerfen – was man halt so gerne macht an seinem Urlaubstag 🙂

Leckere Schokoladen Kekse mit Mürbeteig und einer Füllung aus weißer Schokolade und Orange

Schoko Doppeldecker Kekse mit weißer Schokolade-Orangen Füllung

Rezept drucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 3 x bewertet )

Zutaten:

Für den Keksteig:

  • 300g Mehl
  • 200g kalte Butter
  • 2 EL Kakao Pulver
  • 120g Puderzucker
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 150g Weiße Kuvertüre
  • 50ml Schlagsahne
  • 1 Bio Orange
  • Etwas weiße Kuvertüre für die Streifen oben drauf

Zubereitung:

  1. Für die Füllung die Sahne in einen Topf geben, langsam erhitzen und die weiße Kuvertüre dort schmelzen.
  2. Orange heiß abwaschen, 1 TL Schale und 2 EL Saft mit zur Schokolade geben, umrühren, abkühlen lassen und dann ca 2h in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun das Mehl mit Kakaopulver, Puderzucker, einer Prise Salz und den kalten Butterstücken vermengen und mit dem Knethaken bearbeiten bis es ein glatter Teig ist. Diesen mit den Händen einmal gut durchkneten und eingewickelt im Kühlschrank 1 Stunde kaltstellen.
  4. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, Teig dünn ausrollen, ausstechen und auf ein Backblech legen. Die Kekse kommen dann für 6 min in den Ofen, dann kann die nächste Ladung rein und die erste abkühlen.
  5. Sobald sie etwas abgekühlt sind könnt ihr die Schokocreme in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und die Hälfte der Kekse damit etwas bestreichen. Zweiten Keks oben drauf, etwas andrücken, restliche Kuvertüre schmelzen, mit einem Löffel auf den Keksen verteilen, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.

(97 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment