• Home
  • Asiatisch
  • Shoyu-Ramen Suppe mit „falschem Dashi“ und Entenbrust
0 0
Shoyu-Ramen Suppe mit „falschem Dashi“ und Entenbrust

Teilen auf deinem Sozialen Netzwerk

Oder du kannst auch einfach diese url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
150ml Falsches Dashi *Rezept verlinkt*
1 Liter Wasser
1 Bund Suppengrün
Für die Einlage:
1 Entenbrust
1 Pak Choi
4-5 Shiitake Pilze
1/2 Stange Porree
Ramen Nudeln
Für die Eier:
2 Eier
20g Ingwer
1 Knoblauchzehen
50ml Sojasoße
150ml süße Sojasoße
1 EL Mirin

Shoyu-Ramen Suppe mit „falschem Dashi“ und Entenbrust

Küchenstil:
  • 30 min
  • Für 4 Personen
  • Einfach

Zutaten

  • Für die Einlage:

  • Für die Eier:

Anweisungen

Teilen

Das typisch japanische Gericht, quasi eine kleine große Welt in sich mit hunderten Weisheiten und Arten sie zu kochen: Ramen! Auch ich habe mal etwas rumprobiert und muss sagen, mit der Version bin ich echt zufrieden 😀 Man kann natürlich immer und überall nochmal was verbessern, aber momentan wüsste ich nicht was. Falls jemand von euch beim Lesen noch einen interessanten Gedanken anzumerken hat: Bitte immer gerne her damit, gibt nichts besseres als etwas zu lernen, wodurch man sich selber verbessern kann!

Sojasauce besteht aus Sojabohnen, Getreide, Salz sowie Wasser und wird auch als Shoyu bezeichnet.

Das Falsche Dashi benötigen wir für den allseits bekannten „Umami Geschmack“. Der Vorteil am „Falschen“ ist der, das es die vegetarische Variante ist, mit Zutaten die einfacher zu bekommen sind. Es hat hier bei mir ein extra Rezept bekommen, ist aber wirklich super einfach! Ich verlinke dir hier mal das Rezept für’s Falsche Dashi. 🙂

(75 Aufrufe)

Schritte

1
Erledigt

Suppengrün putzen, schälen und in grobe Würfel schneiden. In einem großen Topf in Olivenöl andünsten, dann mit dem Wasser aufgießen. Eine halbe Stunde kochen lassen, dann das Gemüse entfernen und die Brühe abschmecken. Pak Choi, Shiitake und Porree putzen, in der Brühe garen.⠀

2
Erledigt

Entenbrust einschneiden und in eine Pfanne legen, von beiden Seiten ca 5 min anbraten. Ofen auf 200 Grad vorheizen, Ente ca 12 Minuten nachgaren, nach der Hälfte wenden.⠀

3
Erledigt

Die Eier 6 min kochen, abschrecken und sofort pellen. Ingwer und Knoblauch abziehen, fein reiben, mit den Sojasoßen und dem Mirin verrühren, Eier noch warm dort rein legen und 15 min ziehen lassen, dabei immer mal wieder drehen.

4
Erledigt

Zu guter letzt Wasser aufkochen, die Ramen Nudeln damit bedecken und 10 Minuten ziehen lassen. Dann in ein Sieb umfüllen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Ente aus dem Ofen holen, direkt einmal halbieren und schauen ob sie gut ist, oder evtl noch ein paar Minuten in Alufolie ruhen muss. Ansonsten in Feine Streifen schneiden und die Eier halbieren. Nudeln in eine tiefe Schüssel geben, die Suppe darauf gießen und restliche Einlage darauf verteilen, fertig!

FeedMeLeon

Falsches Dashi - Die vegetarische Umami Variante
Vorheriges
„Falsches“ Dashi – Die vegetarische Umami Variante
Asiatische Rindfleisch spieße mit knusprigen Süßkartoffeln und Sesam und Meerettich
Nächstes
Entrecôte Yakitori Spieße mit knusprig-süßen Süßkartoffeln, grünen Bohnenkernen und Meerrettich
Falsches Dashi - Die vegetarische Umami Variante
Vorheriges
„Falsches“ Dashi – Die vegetarische Umami Variante
Asiatische Rindfleisch spieße mit knusprigen Süßkartoffeln und Sesam und Meerettich
Nächstes
Entrecôte Yakitori Spieße mit knusprig-süßen Süßkartoffeln, grünen Bohnenkernen und Meerrettich

Kommentar hinzufügen