• Home
  • Kürbis
  • Kürbis Risotto mit Amarettini Keksen und Maronen
0 0
Kürbis Risotto mit Amarettini Keksen und Maronen

Teilen auf deinem Sozialen Netzwerk

Oder du kannst auch einfach diese url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
200g Hokkaido Kürbis
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
250g Risotto Reis
100ml Weißwein
300ml Gemüsefond
80g Parmesan
1/2 Bund Salbei
2 Hand voll Amarettini
150g Gekochte Maronen
100g Butter

Kürbis Risotto mit Amarettini Keksen und Maronen

  • 50 min
  • Für 4 Personen
  • Einfach

Zutaten

Anweisungen

Teilen
(9 Aufrufe)

Schritte

1
Erledigt

Als erstes den Backofen auf 180 Grad vorheizen, Kürbis entkernen, grob kleinschneiden und mit Schale im Ofen 40 min garen bis er weich ist.

2
Erledigt

Zwiebel und Knoblauch hacken, in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten, den Reis dazugeben und alles 2 min durchschwenken.

3
Erledigt

Mit Weißwein ablöschen, diesen ganz einkochen und anschließend nach und nach die Brühe angießen, immer etwas mehr wenn grad alles weg ist.

4
Erledigt

Kürbis im Mixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Parmesan reiben.

5
Erledigt

50g Butter in einer Pfanne zu Nussbutter zerlassen (leicht bräunen), Maronen in Scheiben schneiden, Amarettini grob zerbröseln und Salbei in Streifen schneiden.

6
Erledigt

Maronen in die Butter, kurz anbraten, Salbei und Amarettini dazu, kurz verrühren.

7
Erledigt

Kürbispüree, Parmesan und restliche Butter unters Risotto heben, nochmal aufkochen bis sich alles verbunden hat, mit der Maronenmischung toppen, fertig!

FeedMeLeon

Veganes Gericht mit grünkern und Baguette mit Avocado Butter Margarine
Vorheriges
Grünkern Taboule mit Avocado Butter/Margarine
Ofenkartoffeln super knusprig, mit Rosmarin und Knoblauch
Nächstes
Die besten, knusprigen Ofenkartoffeln, mit Rosmarin und Knoblauch
Veganes Gericht mit grünkern und Baguette mit Avocado Butter Margarine
Vorheriges
Grünkern Taboule mit Avocado Butter/Margarine
Ofenkartoffeln super knusprig, mit Rosmarin und Knoblauch
Nächstes
Die besten, knusprigen Ofenkartoffeln, mit Rosmarin und Knoblauch

Kommentar hinzufügen