0 0
Esterhazy Zwiebelrostbraten

Teilen auf deinem Sozialen Netzwerk

Oder du kannst auch einfach diese url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
4 Scheiben á ca 180g Rostbraten
6 stk Schalotten
1 Karotte
1 Petersilienwurzel
1 Gelbe Rübe
1 Stück Sellerie
1 TL gehackte Kapern
4 EL Saure Sahne
50 g Speck
1 EL Mehl
2-3 EL Bio-Zitronenabrieb
300 ml Rinderbrühe

Esterhazy Zwiebelrostbraten

Diesen Rostbraten verdanken wir dem berühmten Magnatengeschlecht der Esterházy Familie aus Ungarn.

Küchenstil:

Zutaten

Anweisungen

Teilen

Son Braten zu machen klingt erstmal recht aufwendig – ist es aber eigentlich gar nicht! Bei dieser Variante wird das Fleisch einfach etwas weich geklopft und kurz von einer Seite in der Pfanne angebraten. Das Gemüse einmal durch den Spiralizer drehen und alles zusammen in den Ofen! Nach Ende der Garzeit kommen noch ein paar Gewürze mit etwas Schmand in den Bratensaft und zack gibt’s ne richtig geile Soße dazu. Das Essen macht sich quasi von alleine, sobald man den Prozess einmal angestoßen hat 😀

(59 Aufrufe)

Schritte

1
Erledigt

Schritt 1

Den Rostbraten am Fettrand ein paar mal einschneiden und anschließend zart klopfen. Beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, dann eine Seite in Mehl wenden. Die Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Fett erhitzen und das Fleisch mit der bemehlten Seite nach unten einlegen und kurz, aber kräftig anbraten. Das Fleisch nach 2 Minuten wenden, dann in eine feuerfeste Form mit Deckel legen.

2
Erledigt

Schritt 2

Etwas Butter im Bratrückstand erhitzen und die Schalotten dort hell anrösten. Etwas der Rinderbrühe dazu, aufkochen und über den Rostbratscheiben verteilen. Hier nach bedarf mehr von der Brühe mit angießen. Das Ganze dann zugedeckt bei 180 Grad ca 60-90 Minuten weich dünsten (je nach dicke des Fleisches, bei eher dünneren Scheiben dann natürlich an den 60 min orientieren). Auch hier kann nach Bedarf noch mehr von der Rinderbrühe mit dazugegeben werden.

3
Erledigt

Schritt 3

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und schälen, dann entweder in sehr feine Streifen schneiden oder durch einen Spiralizer drehen, dann mit etwas von dem Speck in heißem Fett rösten. Nach ein paar Minuten ein bisschen Rinderbrühe dazugeben und bissfest dünsten.

4
Erledigt

Schritt 4

Zum Schluss am Ende der Garzeit das Fleisch aus der Form heben und den Rückstand im Brüter mit Mehl und der Sauren Sahne glatt rühren. Dann die Zitronenschale und die Kapern unterrühren und abschmecken. Das Ganze nun noch für weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, damit die Soße den Mehlgeschmack los wird. Kurz vor dem Servieren das Fleisch noch mal einlegen und auf dem Teller mit Petersilie bestreut anrichten - guten Appetit!

FeedMeLeon

Ein Teller steht auf einem Tisch mit dem Essen drauf angerichtet sowie einigen Dekoobjekten drum herum
Vorheriges
Schweinesteak in Oliven-Zitronen-Butter mit jungen Kartoffeln
Suppe mit Kartoffeln und Sellerie und Karotten
Nächstes
Sellerie-Karottensuppe mit Leon’s Baconcroutons
Ein Teller steht auf einem Tisch mit dem Essen drauf angerichtet sowie einigen Dekoobjekten drum herum
Vorheriges
Schweinesteak in Oliven-Zitronen-Butter mit jungen Kartoffeln
Suppe mit Kartoffeln und Sellerie und Karotten
Nächstes
Sellerie-Karottensuppe mit Leon’s Baconcroutons

Kommentar hinzufügen