0 0
Apfel-Mohn-Kuchen mit Zimt-Schlagsahne

Teilen auf deinem Sozialen Netzwerk

Oder du kannst auch einfach diese url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Mürbeteig
200g Mehl
100g Butter
50g Zucker
1 Prise Salz
Für die Mohnfüllung
200g Mohn
400ml Milch
1 Pck Puddingpulver
90g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 Ei
Für die Apfelschicht
750g Apfel
3 TL Mehl
40g Zucker
Saft einer Zitrone
1/2 TL Zimt
Für die Sahnecreme
300ml Sahne
1 Pck Vanillezucker
1 Pck Sahnesteif
1 TL Zimt

Apfel-Mohn-Kuchen mit Zimt-Schlagsahne

Küchenstil:
  • 50 min
  • Für 4 Personen
  • Mittel

Zutaten

  • Für den Mürbeteig

  • Für die Mohnfüllung

  • Für die Apfelschicht

  • Für die Sahnecreme

Anweisungen

Teilen

Bei diesem Kuchen dachte ich am Anfang einfach nur „Irgendwas mit Mohn soll’s sein!“. Nachkurzer Google-Bildsuche hatte ich auch schon viele Ideen im Kopf und daher ist es mal wieder ein schöner Mürbeteigboden geworden, der mit einer echt diiicken Schicht aus Mohn bedeckt wurde, wodrauf dann noch eine Schicht kleingeschnittener Äpfel ihren Platz findet. Damit man sich nicht schlecht fühlen muss, weil man sich so viel Sahne auf den Teller packt, habe ich die einfach mal direkt mit verwendet 😀 Nein Spaß, aber ehrlich: Diese Zimt-Sahne ist echt ein Muss dazu – unbedingt ausprobieren!

(105 Aufrufe)

Schritte

1
Erledigt

Als erstes geht es an den Mürbeteig. Dafür alle Zutaten, erst die trockenen und dann die nassen, miteinander vermischen und gut verkneten. Anschließen in Klarsichtfolie gewickelt für 1-2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

2
Erledigt

Für die Mohnschicht die Milch in einem Topf erhitzen, Zucker, Ei, Puddingpulver dazugeben und ordentlich umrühren. Dann den gemahlenen Mohn einrühren, kurz erhitzen und dann abkühlen lassen.

Für die Apfelschicht die Äpfel schälen und kleinschneiden, dann in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermischen und auch gut umrühren bis sich der Saft der Zitrone gut verteilt hat.

Die letzte Schicht ist die Sahnecreme, dafür einfach die Sahne mit Sahnesteif und dem Zimt steifschlagen, danach in den Kühlschrank stellen.

3
Erledigt

Backofen auf 180 Grad vorheizen, den Mürbeteig zwischen zwei Backpapier Blättern ausrollen und in eine gefettete Springform heben. Gut andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen, dann für 10 min blindbacken und abkühlen lassen.⠀

4
Erledigt

Auf dem abgekühlten Boden nun als erstes die Mohnmasse verteilen, dann die Apfelstückchen oben rauf und für 35-40 Minuten backen. Im Anschluss wieder abkühlen lassen bevor die Sahnecreme auf dem Kuchen verteilt wird, sonst schmilzt sie einfach und läuft vom Kuchen runter. (Könnt ihr mir glauben! ;D)

Nun alles noch einmal im Ganzen kalt stellen und fertig ist er! Ich fand ihn am nächsten Tag sogar noch ein ganzes Stück besser. Wer also Zeit und Lust hat, der sollte den Kuchen vielleicht auch einen Tag vorher machen.

FeedMeLeon

Tarte mit Kürbis und Cheddar
Vorheriges
Quiche mit Kürbis+Cheddar und Möhren+Ziegenkäse
Brathähnchen mit Rosmarinkartoffeln
Nächstes
Brathähnchen mit Rosmarinkartoffeln und selbstgemachter Kräuterbutter
Tarte mit Kürbis und Cheddar
Vorheriges
Quiche mit Kürbis+Cheddar und Möhren+Ziegenkäse
Brathähnchen mit Rosmarinkartoffeln
Nächstes
Brathähnchen mit Rosmarinkartoffeln und selbstgemachter Kräuterbutter

Kommentar hinzufügen