Onepot Orzo Wikinger Topf

by Leon
Orzo Onepot Wikinger Style, mit Erbsen, Karotten und Hackbällchen

Eins sag ich euch aber: Dieser Onepot Orzo Wikinger Topf ist super lecker! 🙂 Da euch das letzte Orzo Gericht so gut gefallen hat und wir nochmal Lust auf einen Wikingertopf hatten, habe ich einfach mal beides kombiniert. Rausgekommen ist echt eine absolute Empfehlung von mir!

Man kann dieses Gericht auch gerne mit Kartoffelpüree oder einfach einem Baguette essen – muss aber sagen dass die kleinen Kritharaki Nudeln echt super sind 🙂

Wer lieber eine vegetarische Version macht, kann hier ein pflanzenbasiertes Hack nehmen. Oder die Soße kochen und ein paar knusprige Falafel dazu essen, das kann ich mir gut vorstellen!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Hackbällchen:
– 250g gemischtes Hack
– 1 Zwiebel
– 1 Ei
– 1 TL Senf

– 150g Orzo / Kritharaki Nudeln (Gibts beim Türken und in den meisten Supermärkten) + doppelte Menge Wasser
– 1 Karotte
– 80g tk Erbsen
– 100ml Sahne
– 2-3 EL Schmelzkäse mit Kräutern

Zubereitung

Schritt 1
Für die Hackbällchen am besten zuerst die Zwiebel hacken und in etwas Öl kurz andünsten, wenn man das zu der Hackmasse gibt wird’s besonders lecker!

Schritt 2
Restliche Zutaten mit dazu, gut mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, dann kleine Bällchen formen.

Schritt 3
Hackbällchen in einer Pfanne mit etwas Öl kurz scharf von allen Seiten anbraten, dann wieder herausnehmen. Nudeln in die Pfanne geben, kurz anrösten, dann Wasser angießen und alles salzen.

Schritt 4
Gehackte Karotte und die Erbsen mit rein, köcheln bis das Wasser fast verkocht ist. Dann Sahne angießen, aufkochen, Schmelzkäse schmelzen und gut verrühren. Hackbällchen in der Soße garziehen, alles abschmecken, fertig!

Weitere Orzo Rezepte

Falls du auf der Suche nach weiteren Orzo Gerichten bist, habe ich hier ein paar Vorschläge für dich:

Orzo Onepot Wikinger Style, mit Erbsen, Karotten und Hackbällchen
Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 4.0/5
( 5 x bewertet )

Zutaten:

Für die Hackbällchen:

  • 250g gemischtes Hack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf

Ansonsten:

  • 150g Orzo / Kritharaki Nudeln (Gibts beim Türken und in den meisten Supermärkten) + doppelte Menge Wasser
  • 1 Karotte
  • 80g tk Erbsen
  • 100ml Sahne

Zubereitung:

  1. Für die Hackbällchen am besten zuerst die Zwiebel hacken und in etwas Öl kurz andünsten, wenn man das zu der Hackmasse gibt wird's besonders lecker!
  2. Restliche Zutaten mit dazu, gut mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, dann kleine Bällchen formen.
  3. Hackbällchen in einer Pfanne mit etwas Öl kurz scharf von allen Seiten anbraten, dann wieder herausnehmen. Nudeln in die Pfanne geben, kurz anrösten, dann Wasser angießen und alles salzen.
  4. Gehackte Karotte und die Erbsen mit rein, köcheln bis das Wasser fast verkocht ist. Dann Sahne angießen, aufkochen, Schmelzkäse schmelzen und gut verrühren. Hackbällchen in der Soße garziehen, alles abschmecken, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.

Um auch in Zukunft kein Rezept mehr zu verpassen, kannst du auch meinen Newsletter abonnieren oder mir ganz einfach auf Instagram folgen: @feedme_daily

(1.534 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment