Nudeln mit Currysoße

by Leon
Vegane Curry Nudeln Pfanne

Ich hatte noch eine Ladung von dieser Nudelsorte über und wollte die mal aufbrauchen, irgendwie finde ich die besonders gut 😀 Wer es gerne etwas schärfer mag, kann das Ganze auch noch mit einer Peperoni etwas anheizen.

Im Rezept habe ich eine pflanzliche Sahne verwendet, so ist das ganze Gericht auch vegan.

Wenn man die eh in so ein geschmackvolles Essen einbaut, merke ich in den meisten Fällen gar keinen unterschied zu der „normalen“ Sahne.

Wenn ihr diese dennoch verwenden wollt, ist das Gericht nicht mehr vegan sondern „nur noch“ vegetarisch. Aber wenn du die pflanzliche Sahne bisher noch nicht getestet hast, kann ich nur sagen: Unbedingt mal ne Chance geben!

Das Gemüse ist natürlich auch variable, aber ich finde grad die Kombi mit den noch leicht knackigen Erbsen immer super 🙂 Vorstellen könnte ich mit zum Curry aber auch etwas Blumenkohl/Brokkoli, oder etwas Zucchini mit dabei.

Wenn man pflanzlich bleiben möchte, aber nicht auf Hafer oder ähnliches steht, kann auch einfach etwas Kokosnussmilch verwenden, die ist insgesamt etwas dicker und hat einen Eigengeschmack – aber mit dem Curry sicher gut!

Zutaten

– 150g Nudeln (die hier heißen „Fusilli Lunghi Bucati“)
– 1 Zwiebel
– 2 TL Currypaste
– 1 Karotte
– 200ml pflanzliche Sahne (klappt natürlich auch mit „normaler“, ist dann aber nur vegetarisch)
– 1/2 rote Paprika
– 80g tk Erbsen

Zubereitung

Schritt 1
Die Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser al dente garen. Währenddessen die Zwiebel hacken und in mit einem Esslöffel Pflanzenöl andünsten.

Schritt 2
Die Currypaste mit in die Pfanne geben, kurz anrösten, dann die geschnittene Karotte dazu und ebenfalls 2-3 Minuten mit braten.

Schritt 3
Nun die Sahne angießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Erbsen in die Soße geben, kurz köcheln, dann gekochte Nudeln abgetropft in die Soße, alles richtig gut durchmischen, nochmal abschmecken, fertig!

Vegane Curry Nudeln Pfanne

Nudeln mit Currysoße

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 2 x bewertet )

Zutaten:

  • 150g Nudeln (die hier heißen "Fusilli Lunghi Bucati")
  • 1 Zwiebel,
  • 2 TL Currypaste
  • 1 Karotte
  • 200ml pflanzliche Sahne (klappt natürlich auch mit "normaler", ist dann aber nur vegetarisch)
  • 1/2 rote Paprika
  • 80g tk Erbsen

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser al dente garen. Währenddessen die Zwiebel hacken und in 1 EL Pflanzenöl andünsten.
  2. Currypaste dazugeben, kurz anrösten, dann die geschnittene Karotte dazu und kurz mitbraten.
  3. Sahne angießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Erbsen in die Soße geben, kurz köcheln, dann gekochte Nudeln abgetropft in die Soße, alles nochmal abschmecken, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(497 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment