Knuspriger Parmesan Spargel aus dem Airfryer

by Leon

Für den Dip habe ich noch etwas vom Bärlauch Pesto verwendet (das geht aber mit jedem Pesto!). Ansonsten findest du hier das Rezept.

Zutaten für 2 Portionen

  • 500g weißer Spargel
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 5-6 EL Panko Paniermehl
  • 5-6 EL geriebener Parmesan
  • + Dazu gab’s Tomate mit etwas Salat, der Dip ist einfach 150g Creme Fraiche mit 2-3 EL vom (Bärlauch) Pesto vermischt

Zubereitung

Schritt 1
Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und die Stängel schälen, dann eine Panierstraße vorbereiten.

Schritt 2
Die Stangen erst im Mehl wenden, dann durch die verquirten Eier ziehen und zum Schluss in die Schale mit der Panko-Parmesan-Mischung.

Schritt 3
Spargel in die Heißluftfritteuse geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen, wenn die Stangen dicker sind evtl etwas länger – einfach am Ende mal eine probieren!

Schritt 4
Nebenbei den Dip anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat vorbereiten. Alles zusammen anrichten, fertig!


Knuspriger Parmesan Spargel aus dem Airfryer

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 4.5/5
( 2 x bewertet )

Zutaten:

  • 500g weißer Spargel
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 5-6 EL Panko Paniermehl
  • 5-6 EL geriebener Parmesan
  • + Dazu gab’s Tomate mit etwas Salat, der Dip ist einfach 150g Creme Fraiche mit 2-3 EL vom (Bärlauch) Pesto vermischt

Zubereitung:

  1. Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und die Stängel schälen, dann eine Panierstraße vorbereiten.
  2. Die Stangen erst im Mehl wenden, dann durch die verquirten Eier ziehen und zum Schluss in die Schale mit der Panko-Parmesan-Mischung.
  3. Spargel in die Heißluftfritteuse geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen, wenn die Stangen dicker sind evtl etwas länger - einfach am Ende mal eine probieren!
  4. Nebenbei den Dip anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat vorbereiten. Alles zusammen anrichten, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.

Um auch in Zukunft kein Rezept mehr zu verpassen, kannst du auch meinen Newsletter abonnieren oder mir ganz einfach auf Instagram folgen: @feedme_daily

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

(248 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment