Kartoffeleintopf mit gebratenen Mettklößen

by Leon

So ein richtig leckerer Kartoffeleintopf ist an diesen wechselhaften Tagen doch immer ein schönes Abendessen!

Dadurch dass wir die Klöße aus Mett machen, ist dieses ja bereits gewürzt und erspart uns damit das Abschmecken. Wer mag kann aber natürlich auch Hackfleisch kaufen und nach Belieben selber würzen 🙂

Da sich in diesem Gericht neben den Klößen nur pflanzliche Zutaten verstecken, ist der Kartoffeleintopf an sich vegan!

Zutaten

  • 1 Bund Suppengrün
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 200g Mett
  • Etwas Schnittlauch
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Schritt 1

Suppengrün und Kartoffeln putzen/schälen und in nicht zu große Stücke schneiden, die Zwiebel hacken und in etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen.

Schritt 2
Dann kommen Suppengrün und die Kartoffeln rein und werden 5-6 min angebraten, mit der Brühe ablöschen und alles aufkochen. Mit Deckel nun zu 15-20 min garen, dann mal ein Kartoffelstück probieren ob die gar sind.

Schritt 3
1/3 vom Eintopf mit dem Mixstab pürieren und zurück in den Topf geben, dann alles noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Schritt 4
Nebenbei das Mett in kleine Hackbällchen rollen und in einer Pfanne kurz scharf anbraten. Danach kommen die in die Suppe (kann man auch direkt dort garen ohne anbraten), etwas Schnittlauch oben drüber, fertig!


Lust auf weitere Suppen Rezepte?

Hier habe ich noch ein paar Ideen für dich:


Kartoffeleintopf mit gebratenen Mettklößen

Rezept drucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 x bewertet )

Zutaten:

  • 1 Bund Suppengrün
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 200g Mett
  • Etwas Schnittlauch
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung:

  1. Suppengrün und Kartoffeln putzen/schälen und in nicht zu große Stücke schneiden, die Zwiebel hacken und in etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen.
  2. Dann kommen Suppengrün und die Kartoffeln rein und werden 5-6 min angebraten, mit der Brühe ablöschen und alles aufkochen. Mit Deckel nun zu 15-20 min garen, dann mal ein Kartoffelstück probieren ob die gar sind.
  3. 1/3 vom Eintopf mit dem Mixstab pürieren und zurück in den Topf geben, dann alles noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Nebenbei das Mett in kleine Hackbällchen rollen und in einer Pfanne kurz scharf anbraten. Danach kommen die in die Suppe (kann man auch direkt dort garen ohne anbraten), etwas Schnittlauch oben drüber, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.

Um auch in Zukunft kein Rezept mehr zu verpassen, kannst du auch meinen Newsletter abonnieren oder mir ganz einfach auf Instagram folgen: @feedme_daily

Wenn du auf Rezepte im Videoformat stehst, findest du hier noch eine kleine Auswahl! Viel mehr gibt’s direkt auf WatchBetter oder YouTube!

(192 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment