Hähnchen Aprikosen Sesam Bällchen in Mango Curry

by Leon
Hähnchen Aprikosen Sesam Bällchen in Mango Curry

Seitdem ich meine Küchenmaschine samt Fleischwolf habe, bin ich fleißig dabei mal neue Kombinationen auszuprobieren. Das Hack kann man natürlich auch beim Schlachter seines Vertrauens bereits gewolft kaufen – das müsst ihr mal ausprobieren!

Hähnchen Aprikosen Sesam Bällchen in Mango Curry

Hähnchen Aprikosen Sesam Bällchen in Mango Curry

Rezept drucken
Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 x bewertet )

Zutaten:

Für die Bällchen:⠀

  • 500g Hähnchenhack (oder Filet, mit Fleischwolf)⠀
  • 1 Brötchen⠀
  • 8 Soft Aprikosen⠀
  • 100g Oliven⠀
  • 2 Zwiebeln⠀
  • 2 Knoblauchzehen⠀
  • Je 1/2 Bund Petersilie, Minze⠀

Für das Curry:⠀

  • 150g Zwiebeln⠀
  • 3 Knoblauchzehen⠀
  • 30g Ingwer⠀
  • 1 Mango⠀
  • 100g Tomaten⠀
  • Je 1 TL: Koriander, Kurkuma, Cayennepfeffer, Garam Masala, 2 TL Paprika⠀
  • 1 Dose Kokosnussmilch⠀
  • 300ml Geflügelbrühe⠀

Ansonsten:⠀

  • 200g Jogurt⠀
  • 2 EL Sesam⠀
  • 1 Tasse Reis⠀

Zubereitung:

  1. Hähnchen in Streifen schneiden, 10 min anfrieren und durchwolfen, das Brötchen kleinschneiden und in Wasser einweichen. Aprikosen und Oliven hacken, in eine Schüssel geben.⠀
  2. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden, glasig dünsten und zu den Aprikosen geben. Alles gut vermischen, kräftig würzen und scharf anbraten, dann im Curry garziehen lassen.⠀
  3. Für das Curry Zwiebeln und Knoblauch hacken, in etwas Olivenöl andünsten, den Ingwer reiben und dazugeben. Tomaten kleinschneiden und andünsten, die Gewürze in die Mitte geben und kurz anrösten.⠀
  4. Mit der Kokosnussmilch ablöschen, Brühe angießen und alles ca. 20 min köcheln lassen. Kurz vor Ende der Zeit das klein geschnittene Fleisch der Mango dazugeben und kräftig abschmecken.⠀
  5. Den Reis in doppelter Menge Salzwasser auf kleinster Hitze kochen bis das Wasser verwunden ist, dann sollte der Reis auch fertig sein. Joghurt mit Sesam vermischen, alles zusammen anrichten, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(152 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment