4 Zutaten Orzo Carbonara – ohne Sahne

by Leon
4 Zutaten Orzo Carbonara

Hey Leute, ich hoffe ihr hattet bisher einen schönen Sonntag und seid erholt für die nächste Woche.

Da ich aktuell diese Orzo oder „Kritharaki“ Nudeln so lecker finde, habe ich am We eine Carbonara Variante gemacht. Ich persönlich mal auch die eingedeutschte mit etwas Sahne – ohne ist es aber doch einfach 10x leckerer

Zutaten für 2 Portionen

– 120g Speck (am besten wäre Pancetta, hatte ich diesmal aber nicht)
– 140g Orzo oder Kritharaki Nudeln (gibts in den meisten Supermärkten: Edeka, Penny und türkischen Läden)
– 3 Eigelbe (eine Idee für die Verwendung der Eiweiße gibt’s morgen, damit es nicht weggeschmissen wird)
– 4-5 EL frisch geriebener Parmesan (schaut euch die Konsistenz im Reel an, so soll das aussehen)

Zubereitung

Schritt 1
Speck in Würfel schneiden, in die kalte Pfanne geben und auf mittlerer Hitze braten bis das Fett ausgelaufen und der Speck knusprig ist. Aus der Pfanne holen und das Öl dabei aber auffangen.

Schritt 2
Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen. Eigelbe mit geriebenen Parmesan vermischen, wenn das Öl etwas abgekühlt ist ebenfalls unterrühren.

Schritt 3
Gekochte Nudeln abgetropft in eine Pfanne geben, Parmesan Mischung und etwas Pastawasser angießen, Pfanne vom Herd ziehen und weiter rühren. Nun nicht stehen lassen, sonst stockt das Ei. Wenn es noch zu flüssig ist, auf kleiner Stufe weiter erhitzen und durchgehend alles bewegen bis es etwas mehr eindickt.

Schritt 4
Speck unterheben, mit frischem Pfeffer abschmecken und servieren, fertig!

4 Zutaten Orzo Carbonara

4 Zutaten Orzo Carbonara - ohne Sahne

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochen:
Nährwert Informationen: 123 Kalorien 10 Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 x bewertet )

Zutaten:

  • 120g Speck (am besten wäre Pancetta, hatte ich diesmal aber nicht)
  • 140g Orzo oder Kritharaki Nudeln (gibts in den meisten Supermärkten: Edeka, Penny und türkischen Läden)
  • 3 Eigelbe (eine Idee für die Verwendung der Eiweiße gibt's morgen, damit es nicht weggeschmissen wird)
  • 4-5 EL frisch geriebener Parmesan (schaut euch die Konsistenz im Reel an, so soll das aussehen)

Zubereitung:

  1. Speck in Würfel schneiden, in die kalte Pfanne geben und auf mittlerer Hitze braten bis das Fett ausgelaufen und der Speck knusprig ist. Aus der Pfanne holen und das Öl dabei aber auffangen.
  2. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen. Eigelbe mit geriebenen Parmesan vermischen, wenn das Öl etwas abgekühlt ist ebenfalls unterrühren.
  3. Gekochte Nudeln abgetropft in eine Pfanne geben, Parmesan Mischung und etwas Pastawasser angießen, Pfanne vom Herd ziehen und weiter rühren. Nun nicht stehen lassen, sonst stockt das Ei. Wenn es noch zu flüssig ist, auf kleiner Stufe weiter erhitzen und durchgehend alles bewegen bis es etwas mehr eindickt.
  4. Speck unterheben, mit frischem Pfeffer abschmecken und servieren, fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert?
Schreib mir gerne hier ein Kommentar mit Feedback oder markiere mich direkt auf deinem Bild bei Instagram @feedme_daily.
(327 Aufrufe)

You may also like

Leave a Comment